Menu




Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen, sagte der Fuchs,
Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast...

Antoine de Saint-Exupéry, 'Der kleine Prinz'

Weihnachtspäckchenaktion

WPA 2003"Ich schenk' Dir meinen Stern."
Unter dem Motto „Ich schenk’ dir meinen Stern“ führte die Aktion Kleiner Prinz erstmals zu Weihnachten 1995 eine Päckchenaktion für bedürftige Kinder in die Krisengebiete Osteuropas (Bosnien, Kroatien, Kosovo) durch, die zur alljährlichen Tradition geworden ist. Inzwischen gehen die Weihnachtsgaben in das noch immer bitterarme Rumänien.
Für diese Kinder sind die Sendungen aus Deutschland oft die einzigen Weihnachtsgeschenke. Sie kommen aus dem Kreis Warendorf, dem weiteren Umkreis (Münster, Hamm, Ibbenbüren, Drolshagen, Anröchte u. v. a.), ja vereinzelt sogar aus Hamburg und Süddeutschland, und werden jeweils am letzten Mittwoch im November auf dem Wilhelmsplatz in Warendorf gesammelt und von vielen kleinen und erwachsenen Helfern in die bereit stehenden Laster verladen.

Regelmäßig beteiligen sich rund 200 Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen und mehr und mehr auch Einzelpersonen an der Aktion.
Ein detailliert ausgearbeitetes Infoschreiben sorgt dafür, dass nur sinnvolle Dinge verschickt werden und möglichst keines der Kinder benachteiligt wird. Die Vorbereitungen in unserem Warendorfer Büro beginnen bereits im September, die Informationsbriefe und Antworten auf Neuanfragen gehen im Oktober an die verschiedenen Einrichtungen, damit die Päckchen rechtzeitig fertig sind und Ende November auf die Reise geschickt werden können. Auch Päckchen von Einzelpersonen sind hoch willkommen und können ab November im Büro der Aktion Kleiner Prinz, Am Hartsteinwerk 5, Warendorf, jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr abgegeben werden. Dort sind auch die Infoschreiben erhältlich (Tel. 02581-784747).

Kinder helfen beim Beladen 2012Verteilung in Medias 2015Verteilung in Satu Mare 2012

 

Neben den vielen freiwilligen Helfern unterstützen uns Warendorfer Unternehmen bei der Beladung und Beförderung. Auch die Polizei ist vor Ort und hilft mit Rat und Tat. Vertrauenswürdige, verlässliche Projektpartner in Rumänien wie die Caritas Satu Mare und die Stadt Medias, die uns durch langjährige Zusammenarbeit bekannt sind, garantieren dafür, dass jedes Päckchen an die richtige Adresse gelangt.
Von Beginn der Aktion bis zum Jahr 2017 waren es insgesamt rund 205.500 Päckchen, mit denen unsere Kinder bewiesen, dass sie auch an die denken, denen es weniger gut geht als ihnen. Wie viel sie damit bewirken, zeigen immer wieder Dankbriefe wie der der Vorsitzenden der Caritas Satu Mare „Vielen Dank an die kleinen und großen Nikoläuse, die diese Tage in Festtage gezaubert haben.“

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Dezember 2017 07:09
Nach oben

Aktuelles zum Projekt "Weihnachtspäckchenaktion"

Weihnachtspäckchen werden in Rumänien verteilt

16.12.2017

Gute Nachrichten von Caritas Satu Mare und Stadt Medias: Die Päckchen aus Deutschland sind gut angekommen. Die Verteilung hat begonnen, siehe Fotos. Sicher werden die Geschenke den Kindern viel Freude...

Weiterlesen

Weihnachtspäckchenaktion 2017 beendet - fast 9.000 Päckchen auf dem Weg nach Rumänien

29.11.2017

Wie an jedem letzten Mittwoch im November, bot der Warendorfer Wilhelmsplatz ein buntes, frühliches Bild: Kindergartengruppen mit Bollerwagen, Schülergruppen, Kleintransporter, PKW mit und ohne Anhänger. Mitten auf dem Wilhelmsplatz standen...

Weiterlesen