Start
 

Unsere Projekte

  • Bilder unserer Projekte
  • Bilder unserer Projekte
  • Bilder unserer Projekte
  • Bilder unserer Projekte
  • Bilder unserer Projekte
Willkommen auf unserer Homepage


Die Aktion Kleiner Prinz, Internationale Hilfe für Kinder in Not e.V., ist ein gemeinnütziger Verein in Warendorf bei Münster, der sich um Not leidende Kinder in aller Welt kümmert. Wir arbeiten auf ehrenamtlicher Basis mit einem Verwaltungskostenanteil, der seit der Gründung bei durchschnittlich unter 5% liegt, d.h. dass mehr als 95 Cent von 1 Euro einem Kind zugute kommen. Seit 2002 wird uns jährlich das DZI-Spendensiegel zuerkannt.

Aktuelle Meldungen:
 
2324 Teilnehmer beim Hoffnungslauf 2016 PDF Drucken
Sonntag, den 22. Mai 2016 um 15:30 Uhr

Das Wetter meinte es gut mit der Aktion Kleiner Prinz. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am Samstag, dem 21. Mai insgesamt 2324 Menschen für Kinder in Not auf den Weg, 271 mehr als im Vorjahr. Strahlende Gesichter bei Teilnehmern und Organisatoren. Alle waren mit viel Spaß bei der Sache.

Die Gruppen, die im Rahmenprogramm ihr Können zeigten, unter anderem die "Hüpfer" und die "Flöckchen" der WaKaGe, bekamen viel Applaus. Die WaKaGe holte zur Freude der Besucher einen Teil ihres Rosenmontagsprogramms nach, der wegen der schlechten Wetterprognosen ausgefallen war. Man sah phantasievolle Kostüme, und von einem LKW aus wurden Süßigkeiten gegen eine Spende für die Aktion Kleiner Prinz verteilt.

Am Abend stand fest, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt 16.246,50 km zurückgelegt, also 16.246,50 Euro "erlaufen" hatten. Mit dieser Summe sponsert die Sparkasse Münsterland Ost die Kinderhilfsprojekte der Aktion Kleiner Prinz, insbesondere auch die Hilfe für Flüchtlingskinder an den europäischen Grenzen.

alt

Es war ein wunderbarer Tag mit einer tollen Stimmung, Hier einige Fotos in bunter Folge.

> Weiterlesen...
 
Wiederaufgebaute Schule in Nepal eingeweiht PDF Drucken
Freitag, den 08. April 2016 um 16:26 Uhr

Tief beeindruckt zeigten sich Maria Mussaeus, Vorsitzende der Aktion Kleiner Prinz, und Dr. Michael Quinckhardt nach ihrem 10tägigen Aufenthalt in Nepal. Die beiden waren mit einer Gruppe der Kinderhilfe Nepal zur Einweihung der Schule in Lukla nach Nepal gereist. Die Armut der Menschen dort sei für Europäer unvorstellbar, erzählte Maria Mussaeus. Umso wichtiger sei die geleistete Hilfe, die neben vielen anderen Dingen im Wiederaufbau zweier Schulen bestand. Die Schulen waren durch das verheerende Erdbeben am 25. April 2015 zerstört worden. Die Aktion Kleiner Prinz hat den Wiederaufbau mitfinanziert. Noch einmal herzlichen Dank an alle Spender, die uns diese Hilfen ermöglichen!

alt alt alt

 
Besuch von Lea Wilmsen, Kontaktperson der Aktion Kleiner Prinz für den Idomeni-Transport PDF Drucken
Freitag, den 25. März 2016 um 19:02 Uhr

"All unsere Erwartungen an eine weitere hoffnungsvolle und hilfreiche Zusammenarbeit wurden erfüllt", sagte Klaus Schäffer nach dem Treffen mit Lea Wilmsen. Während ihres Aufenthaltes in Idomeni war sie in der internationalen Freiwilligengruppe die Ansprechpartnerin für die Aktion Kleiner Prinz. Der frühere Vorsitzende Klaus Schäffer hatte den Kontakt hergestellt. Die Aktiven der Aktion Kleiner Prinz, die an dem Treffen teilnahmen, waren beeindruckt von dem, was die internationale Freiwilligeninitiative in Idomeni leistet. Weitere praktische und finanzielle Hilfen wurden vereinbart.

alt

alt

 
« Start Zurück Weiter Ende »